Winterjacke 2Hike

„Der Winter naht“ würden Fans der Serie Game of Thrones wohl sagen. Recht haben sie. Und mit dem Winter naht auch die Notwendigkeit einer guten Winterjacke. Was die Hauptpunkte bei der Entscheidung für die passende Winterjacke sind erfahrt ihr im Artikel. Winterjacken für Damen haben im Beitrag den Vortritt vor den Winterjacken für Herren. Im weiteren Verlauf des Beitrags erfahrt ihr unter anderem mehr über den Unterschied zwischen Hardshell und Softshell-Jacken.

Für alle Schnell-Leser gibt´s am Ende des Beitrags eine stichwortartige Kurzzusammenfassung in den 2Hike-FastFacts.

Winterjacken für Damen

Die Winterjacke für Damen hat viele Ausprägungen. Ob Steppjacke, Winterparka, Hardshelljacke oder Wolljacke die Damen Winterjacke muss ausreichend Wärme für die kalten Tage spenden.  Aber welcher Jackentyp ist nun der optimale Begleiter für die kalte Winterzeit?

Winterjacke Steppjacke Damen
Steppjacken auf Amazon

Steppjacke

Eine Steppjacke bietet sich aufgrund ihres Volumens als Winterjacke an. Durch die Steppnähte (sowohl Quersteppung als auch  Rautensteppung) bilden sich Lufteinschlüsse im Material der Jacke. Diesen Lufteinschlüssen verdankt die Steppjacke ihre optimale Isolationswirkung bei meist vergleichsweise geringem Gewicht. Zusätzlich wird die Wärmeeigenschaft bei guten Steppjacken von einem warmen und angenhmen Innenfutter meist aus Plüsch / Fleece ergänzt. Kurzum: Die Steppjacke ist ein leichter Begleiter mit guter Wärmedämmung.

Winterparka

Winterjacke Parka für Damen
Winterparka auf Amazon

Ein Parka im ursprünglichen Sinne ist ein langer oft gefütterter Anorak mit Kapuze. Die Form von Parka´s wird auch als Windjackenform bzw. englisch als Windbreaker bezeichnet. Der Parka als Winterjacke eignet sich vor allem für Frauen, die dazu neigen schnell kalte Oberschenkel zu bekommen. Er deckt durch seine etwas weiter geschnittene Form diesen kältempfindlichen Bereich in großen Teilen ab. Für modebewusste Frauen bringt der Parka als Winterjacke auch eine grundsätzlich elegante Erscheinung mit. Die Kapuze ggfs. je nach Vorliebe mit Fell-Elementen wärmt bei windigem Wetter den Kopf als empfindlichste Stelle für Wärmeverlust (wir verlieren 80% der Körperwärme über den Kopf). Als Alternative zu einer warmen Parka-Kapuze bleibt nur eine entsprechend passende Kopfbedeckung. Kurz gesagt: Langer Mantel mit weitem Schnitt und Kapuze, geeignet bei windigem Wetter.



Winterjacke Hardshelljacke Damen
Hardshelljacke auf Amazon

Hardshelljacke

Als Hardshelljacken werden Jacken bezeichnet, die aus sehr robusten Funktionsmaterialien gefertigt werden. Sie weisen zwischen zwei und drei Textil-Lagen auf. Hardshelljacken sind vollkommen wasser- und winddicht und atmungsaktiv. Durch die Robustheit des Jackenmaterials eignen sich Hardshelljacken für den Transport im Rucksack und für Aktivitäten im raueren Gelände. Sie sind rissbeständig und beschädigungsresistent. Für Trekker, Wanderer und Outdoorbegeisterte ist dieser Jackentyp auf jeden Fall das NonPlusUltra einer Winterjacke.

Wolljacke & Wollmantel

Winterjacke Wollmantel Damen
Wollmantel auf Amazon
Winterjacke Wolljacke Damen
Wolljacke auf Amazon

Die Wolljacke ist sicher der Klassiker. Wolle steht für Gemütlichkeit und ein prasselndes Kaminfeuer im Ofen auf der urigen Almhütte. In der Realität angekommen fragt man sich dann, ob sich eine Wolljacke tatsächlich als Winterjacke eignet. Es kommt tatsächlich auf die Art und die Qualität der Wolle an. Zuerst muss man zwischen Wolljacke und Wollmantel unterscheiden. Eine Wolljacke ist in der Regel die kleine Schwester des Wollmantels und eignet sich für weniger temperaturempfindliche Damen. Der Wollmantel ist von der Form und dem Nutzwert her verwandt mit dem oben erwähnten Parka. Für leicht frierende Frauen ist sicher ein Wollmantel zu empfehlen. Die Wolljacke kann hier allerhöchstens als Übergangsjacke herhalten. Beim Kauf würde ich bei gleichem Preis immer Produkte mit Merinowoll-Anteil Produkten mit Standardwolle vorziehen. Großes Plus für den Wollmantel: Er steht für absolute Eleganz.

Winterjacken für Herren

Winterjacke Outdoorjacke Herren
Outdoorjacke Mehrschicht bei Amazon

Die Herren Winterjacke ist – oh welch Wunder 😀  – nicht nur wärme- sondern in großen Teilen auch funktionsorientiert.  Sie gehört damit zur Kategorie der Outdoorbekleidung genauer gesagt der Outdoorjacken. Diese quasi Funktionsjacken sind die optimale Ergänzung zur restlichen Wanderbekleidung, bei Wanderausflügen im späten Herbst oder an einem schönen Wintertag. Eine Winter- und Wanderjacke für Herren muss robust, wasserdicht und atmungsaktiv sein. Ach und die Jacke sollte auch noch passen wenns geht.

Herren Outdoorjacken

Stylish, auffällig aber dennoch funktional. Das muss eine heutige Outdoorjacke alles sein. Bei einer Winterjacke geht es vor allem um die Wärmeleistung des Materials. Outdoorjacken sind genau auf diese Wärmeleistung ausgelegt und bieten zusätzlich einen guten Schutz gegen Wind und Wetter. Meist nutzen Outdoorjacken Hardshell als Obermaterial. Das macht Outdoorjacken zu robusten Begleitern. Zu empfehlen ist hier ein mehrlagiger Schichtenaufbau der Winterjacke.

Die Funktionsjacke als spezielle Winterjacke mit Softshell

Winterjacke Funktionsjacke Herren
Funktionsjacke Softshell auf Amazon

Funktionsjacken eignen sich vor allem für Herren mit einem geringen Wärmebedarf. Der Träger bringt meist selbst schon eine gute Wärmeerzeugung mit und giert selbst im Winter nach einem guten Klima unter der Jacke. Hier bietet sich einer Winterjacke mit Softshell-Ausrüstung an. Der Vorteil von Softshelljacken liegt – im Gegensatz zu Hardshell-Jacken – in einem besseren Abtransport von Feuchtigkeit und überschüssiger Wärme. Das macht Softshell-Funktionsjacken als Winterjacke vor allem für Männer interessant, die zum Schwitzen neigen.

Die Wanderjacke für Herren

Als Wanderjacken würde ich je nach Temperaturempfinden verschiedene Jacken empfehlen. Die Softshelljacken eher für die zum Schwitzen neigenden und die Hardshelljacken für alle Frostbeulen, die selbst bei Bewegung noch ins Frieren kommen können. Als Ergänzung zur Jacke rate ich zu einer guten Funktionsunterwäsche.  Man(n) glaubt es kaum, was es ausmacht nicht nur über die Winterjacke nachzudenken, sondern auch ein oder zwei Gedanken in Richtung der Textilien aufzuwenden, die unter der Jacke ihre Arbeit verrichten.

Ich wünsche euch für den Winter, dass ihr mit eurer Winterjacke immer angenehm gut gewärmt durch den Schnee stapfen und die Landschaft voll und ganz genießen könnt. Euer Markus von 2Hike.

2HikeFastFacts

  • Winterjacken für Damen
    • Steppjacke: Leichter Begleiter mit guter Wärmedämmung
    • Winterparka: Langer Mantel, weiter Schnitt, Wärme bis zu den Oberschenkeln
    • Hardshelljacke: Robuster Outdoorbegleiter mit mehrlagigem Aufbau
    • Wolljacke & Wollmantel: Jacke für Unempfindliche / Mantel für Frostbeulen & Modebewusste
  • Winterjacken für Herren
    • Herren Outdoorjacken: Robuste Hardshelljacken, mehrlagiger Aufbau, Windbreaker
    • Funktionsjacke mit Softshell: Bei geringem Wärmebedarf, geeignet für Schwitzer
    • Wanderjacke: Auswahl je nach Temperaturempfinden Hard- oder Softshell. Ergänzung durch Funktionsunterwäsche.
Die Winterjacke – Der warme Begleiter für kalte Tage

5 Gedanken zu „Die Winterjacke – Der warme Begleiter für kalte Tage

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.