Mellaubahn

Mellau ist für Wanderer wie Skifahrer ein guter Ort, um Urlaub zu machen. Das ganz Jahr über kann man hier Natur pur genießen ohne direkt in der Touristenhochburg Damüls um ein bisschen Luft zum Atmen kämpfen zu müssen.

Für Schnellleser gibt es am Ende des Beitrags in den 2Hike FastFacts eine stark gekürzte Zusammenfassung des ausführlichen Beitrags.

Mellau als Urlaubsort – Top für Wanderer oder Skifahrer

Mellau für Wanderer – Überblick

Im Frühjahr, Sommer und Frühherbst bietet Mellau eine tolle Ausgangslage für Wanderungen aller Art. Unweit der deutsch-österreichischen Grenze liegt Mellau vor allem für die Süddeutschen sehr nah. Umliegend bestehen viele Möglichkeiten für Touren unterschiedlicher Schwierigkeit. Alle die nur die Aussicht auf den umliegenden Gipfeln

Mellau für Wanderer
Mellau für Wanderer

genießen wollen können die Bergbahnen bei Mellau nutzen und sich einige Höhenmeter zu Fuß sparen. Die Besucher, welche noch gut zu Fuß und begeistert von Bewegung an der frischen Luft sind, können sich Höhenmeter für Höhenmeter vom Tal auf den Berg hocharbeiten. Es gibt sowohl Wege für Geübte als auch Wege für Einsteiger. Weiter unten im Beitrag berichte ich über eine konkrete Tour, die ich mit einer Reisegruppe aus sechs Personen im August 2017 gelaufen bin.

Mellau für Wintersportler – Überblick

Im Winter von Anfang / Mitte Oktober bis Mitte / Ende Februar tummeln sich in Mellau die Skifahrer. Mellau als Skigebiet ist neben Damüls eine gute Alternative. Entlang der Bergbahn befinden sich recht gute und sogar im Winter preiswerte Unterkünfte. So muss man mit Skischuhen und Skiausrüstung keine allzu langen Wege zurücklegen.

Mellau für Wintersportler
Mellau für Wintersportler

Abends nach dem Skifahren ist man dann schnell wieder zurück in der gewählten Unterkunft und kann sich für die Après Ski Aktivitäten zurechtmachen. Wenn man dann noch in einer gemütlichen Runde den Ausblick auf die verschneiten Berge rundum genießen darf werden die Urlaubstage im Winter ein absolutes Highlight. Kurz gesagt: Das Skigebiet Mellau kann es mit den anderen österreichischen Skigebieten aufnehmen und überzeugt mit einer gut ausgebauten Infrastruktur.

Unterkunft in Mellau

Die Unterkunft in Mellau ist beim vorherrschenden Angebot im Normalfall schnell gefunden. Es gibt eine große Auswahl an Unterkünften für jeden erdenklichen Anspruch. Von Pensionen aller Klassen über klassische Hotels bis hin zur Ferienwohnung bzw. zum Ferienhaus ist alles dabei.

Ich selbst durfte meinen letzten Wanderurlaub zusammen mit fünf weiteren Wanderlustigen in einem Ferienhaus verbringen. Wir hatten uns zuvor durch verschiedene Angebote geklickt und uns schließlich für ein gemütliches Ferienhaus entschieden. Vor Ort wurden erhielten wir den Schlüssel für die Wohnung. Die Ausstattung war sehr rustikal aber für den Zweck der Reise ausreichend. 3 Schlafzimmer, Küche und ein Bad mit Dusche erfüllten unseren Anspruch an eine Unterkunft für den Wanderurlaub. Natürlich wäre auch ein Hotel denkbar. Für alle, die viel Zeit in Mellau selbst verbringen wollen würde ich eher ein Hotel oder eine Frühstückspension empfehlen als ein Ferienhaus mit Selbstversorgung. Wir waren aber nur zum Schlafen in Mellau und dafür genügte uns der Standard im Ferienhaus vollkommen.



Mellau - Kleine Bergstraße
Mellau – Kleine Bergstraße

Großgruppen & Bregenzerwald Gästecard

Für größere Reisegruppen (vielleicht interessant für die Skifahrer unter euch) gibt es auch größere Unterkünfte.  Tipp: Ab 3 Übernachtungen erhaltet ihr (01.05 bis 31.10 eines Jahres) die Bregenzerwald Gästecard mit der ihr die Busse und Bergbahnen in der Region um Mellau kostenfrei nutzen könnt. Länger bleiben lohnt sich also. Mehr Infos zur Bregenzerwald Gästecard gibt´s unter: Bregenzerwald.at

 

 

Bergbahnen rund um Mellau – Auf zu den Gipfeln

Wenn die Jahreszeit des Urlaubs und die Unterkunft vor Ort geklärt ist kommt im Regelfall der logistische Teil des Wander-/Skiurlaubs zur Sprache. Von Mai bis Oktober müsst ihr euch keine Gedanken über die Kosten der Bergbahnen machen, sofern ihr 3 Tage oder länger bleibt. Die Bergbahnen, die ihr wahrscheinlich am häufigsten nutzen werdet sind die Mellaubahn und die Bergbahnen am Diedamskopf mit der Talstation in Schoppernau.

Mellaubahn
Mellaubahn

 

 

2Hike unterwegs – Tourbericht zum Wanderurlaub in Mellau

Bergpanorama
Bergpanorama

Wir entschieden uns gemeinsam am Samstag die Mittagsspitze mit 2095 m zu erklimmen. Für eine Berg- und Talfahrt machten wir pro Person 11,90 € locker (weil wir leider keine Gästecard hatten. Nur zwei Übernachtungen :-/ ) Mit der Mellaubahn ging es also ausgehend von der Talstation (866 m) hinauf bis zur Bergstation Roßstelle auf 1409 m. Ab hier gingen wir den Aufstieg an. Die 6-Personen-Gruppe mit zwei Wanderneulingen entschied sich für den Weg für Geübte, der auf die Mittagsspitze führt. Anfangs gestaltete sich die Tour für alle Beteiligten noch sehr angenehm. Wunderbares Bergpanorama inklusive.

Die Wanderneulinge leiden

Mittagsspitze von der Uga-Alpe
Mittagsspitze von der Uga-Alpe aus

Recht schnell wurde der Weg vor allem für die Wanderlustigen mit kleinen Füßen zu einer echten Herausforderung. Immer steiler führte uns der Weg hinauf. Die mitgebrachten Wanderstöcke machten sich nun als zuverlässige Helfer bezahlt. Nach einem guten Stück kamen wir durch den Skitunnel. Danach ging es an der Wannen-Alpe vorbei weiter. Etwa 100 Höhenmeter über dem Skitunnel zog leicht feuchter Nebel auf und wir packten uns nach einer kurzen Brotzeit in unsere Regenjacken ein. Nach 2 Stunden erreichten wir schließlich recht gut beansprucht die Uga Alpe auf 1800 m. Dort genehmigten wir uns bei strahlendem Sonnenschein ein leckeres Mittagessen zu moderaten Preisen.

Abstieg und Abendessen

Da wir durch den hohen Anspruch der bisherigen Tour die gesamte Gruppe nicht mehr für einen weiteren Aufstieg auf die Mittagsspitze motivieren konnten, entschieden wir uns stattdessen den Abstieg nach Damüls zu Fuß zu machen. Eine weitere Stunde später standen wir an der Bushaltestelle in Damüls und warteten auf den Bus, der uns dann mit einem Umstieg nach Mellau zurückbrachte.

Abstieg nach Damüls
Abstieg nach Damüls

Dort engekommen machten wir uns frisch und nahmen ein leckeres Abendessen im Gasthof Adler ein. Nach dem Abendessen ließen wir bei Karten und einem guten Glas Wein den Abend im Ferienhaus Moll ausklingen und fuhren am Tag darauf mit Muskelkater aber glücklich wieder zurück in die Heimat.

Ich kann euch eine Reise nach Mellau egal ob im Sommer oder im Winter auf jeden Fall empfehlen. Die Region bietet ausreichend Möglichkeiten, um einen erholsamen oder auch einen aktiven Urlaub in den Bergen zu verbringen.

Ich freue mich auf eure Reiseberichte und wünsche euch weiterhin viel Spaß beim Wandern und Reisen. Es grüßt euch Markus von 2Hike

2Hike FastFacts

  • Mellau als Urlaubsort – Top für Wanderer oder Skifahrer
    • Wanderer: Tolle Touren / Ausreichend Bergbahnen / Bregenzerwald Gästecard
    • Skifahrer: Preiswerte Unterkunft / Gute Infrastruktur / Top Gastronomie
  • Unterkunft in Mellau
    • Gute Auswahl an Ferienhäusern, Hotel und Pensionen
    • Empfehlung:
      • Ferienhaus nur für Selbstversorger mit nicht allzu hohen Ansprüchen.
      • Hotel für Urlauber, die viel Zeit in und um Mellau verbringen und im Hotel gut versorgt werden wollen.
  • Bergbahnen rund um Mellau – Auf zu den Gipfeln
    • Mellaubahn
    • Bergbahnen Diedamskopf
  • 2Hike unterwegs – Tourbericht zum Wanderurlaub in Mellau
    • Talstation 866 m
    • Roßsstelle 1409 m
    • Uga-Alpe 1800 m
    • Damüls und Rückfahrt mit dem Bus
    • Abendessen im Gasthof Adler

 

Mellau – TopLocation für Ski- / Wanderurlaub im Bregenzerwald

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.