Schuhpflege

Die richtige Schuhpflege ist das entscheidende Thema bei Wanderschuhen aus Leder. Meist sind diese Wanderschuhe teuer und sollen daher dem Träger lange Freude bereiten. Wie ihr eure Lederschuhe pflegen könnt erfahrt ihr in diesem Artikel.

Für alle Schnell-Leser gibt es am Ende des Beitrags wie gewohnt die 2Hike FastFacts.

Wanderschuhe aus Leder – Schuhpflege Schritt für Schritt

Für die Reinigung von Wanderschuhen benötigt man relativ wenige Putzutensilien. Freundlicherweise hat mir meine Freundin ihre dreckigen Meindl Schuhe für diesen Blogbeitrag zur Verfügung gestellt. 🙂  Ich habe für die Schuhreinigung und Pflege die folgenden Untensilien benutzt. Alle eingesetzten Materialien findet ihr auch bei Amazon. Falls ihr noch etwas für euren Schuhputz benötigt, habe ich in dieser Liste direkte Links für euch gesetzt. Das spart Such- und Zeitaufwand. 🙂Schuhpflege eingesetztes Material

Schuhpflege Schritt 1: Die Sohle der Wanderschuhe säubern

Schuhpflege Fußbett entfernenSchuhpflege grobe BürsteZuerst klopfe ich den groben Dreck aus der Schuhsohle heraus. Im ersten Schritt werden dabei die Schuhsohlen gegeneinander geschlagen. Ich empfehle euch diese Arbeit draussen im Garten oder auf der Straße zu machen. Dort kann der Dreck entweder liegenbleiben oder bequem mit Besen und Schaufel aufgeräumt werden. Den hartnäckigen Dreck bekommt man mit einem (vorsichtig eingesetzten) kleinen Putzmesser aus den Ritzen der Sohle. Die Grobarbeit an der Schuhsohle ist damit getan. Nun müssen die Fußbetten aus dem Schuh entfernt werden. Diese sollten nicht unbedingt nass oder feucht werden. Im nächsten Schritt reinige ich die Sohle mit einer nassen, groben Bürste.

Schuhpflege Schritt 2: Das Obermaterial der Wanderschuhe putzen

Schuhpflege TuchSchuhpflege feine BürsteNun kommen wir zum empfindlichen Teil der Wanderschuhe. Das ist der wichtige Moment der Schuhpflege. Hier passieren die meisten Fehler. Zum Wasser kommt nun ein Tropfen Spülmittel dazu. Die grobe Bürste wird eingetaucht und sehr vorsichtig zur ersten Reinigung des Obermaterials eingesetzt. Der nasse Schwamm reinigt das Leder sehr fein. Danach reibt die feine Bürste alle gelösten Schmutzpartikel endgültig ab. Mit Wasser werden alle Teile des Lederschuhs nochmals abgewaschen. Den Abschluss macht ein feines und flauschiges Tuch. Damit wird das Leder der Wanderschuhe trockengerieben.

 

Schuhpflege Schritt 3: Schuhe trocknen aber richtig

Schuhpflege ZeitungViele denken, die Schuhpflege ist nach dem Reinigen der Wanderschuhe abgeschlossen. Hier fehlt noch der Trocknungsprozess! Dieser Prozess ist entscheidend, damit Schimmel oder starker Geruch der Schuhe vermieden werden. Zeitung in den Schuhen nimmt die Feuchtigkeit perfekt auf. Deshalb einfach die Schuhe ausstopfen und eine Zeit lang in einem normal temperierten Raum trocknen lassen. Nicht föhnen, nicht neben eine Heizung stellen, einfach trocknen lassen.

 

Schuhpflege Schritt 4: Der Geruch der Wanderschuhe – Schuhdeo

Wer nach dem Trocknen noch den Geruch der Schuhe in eine bestimmte Richtung lenken möchte, kann Schuhdeo verwenden. Schuhdeo gibt es in vielen verschiedenen Geruchsrichtungen. Eine große Auswahl an Schuhdeos gibt es zum Beispiel bei Amazon.

Wenn ihr diese 4 Schritte der Schuhpflege konsequent beachtet, steht der Langlebigkeit eurer Wanderschuhe nichts mehr im Weg. Weitere hilfreiche Informationen zum Thema Wanderschuhe pflegen findet ihr hier.

Ich wünsche euch viel Spaß beim Schuheputzen.

Euer Markus

2Hike FastFacts

  • Schritt 1 Sohle säubern
    • Groben Dreck abklopfen und Reste mit Messer entfernen
    • Mit grober Brüste nass schrubben
  • Schritt 2 Obermaterial putzen
    • Mit grober Bürste vorsichtig schrubben
    • Nachschrubben mit einer feinen Bürste
    • Mit einem flauschigen Tuch trockenreiben
  • Schritt 3 Schuhe trocknen
    • Schuhe mit Zeitung ausstopfen
    • Bei Raumtemperatur trocknen lassen
  • Schritt 4 Schuhdeo einsetzen
    • Schuhdeo nach Wahl einsetzen
Schuhpflege – Wanderschuhe aus Leder

3 Gedanken zu „Schuhpflege – Wanderschuhe aus Leder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.