Wanderverein - Wandergruppe

Der Wanderverein als organisierte Wandergruppe hat in Deutschland eine immense gesellschaftliche Bedeutung. Auch wenn das Wandern lange Zeit als eher ausgestorben galt, belebt der Trend zur Naturnähe und zur Entschleunigung den Zulauf von Wandergruppen und Wandervereinen sehr stark. Was der Unterschied zwischen einem Wanderverein und einer Wandergruppe konkret ist und wie ihr bei euch solche Vereinigungen finden könnt erfahrt ihr in diesem Beitrag.

Schnell-Leser finden in gewohnter Weise am Ende des Beitrags eine stichwortartige Übersicht in den 2Hike FastFacts.

Wanderverein und Wandergruppe eine Unterscheidung

Die Wandergruppe

Als Wandergruppe wird ein lockerer Zusammenschluss von Personen verstanden, die sich einmalig oder in unregelmäßigen Abständen zum Wandern treffen. Zusammen geht die Wandergruppe dann entlang einer vorher gemeinsam festgelegten Route. Wandergruppen sind meist inoffiziell und selten klar strukturiert. Die Terminabstimmung erfolgt häufig locker über den telefonischen Kontakt oder über klassische Messengerdienste wie WhatsApp und FacebookMessenger. Wandergruppen bieten den Teilnehmern meist nichts über die gemeinsame Wanderung hinaus an. Die eine oder andere Wandergruppe tauscht sich vielleicht nach der Tour noch über die passenden Wanderschuhe oder den optimalen Rucksack aus, doch das ist eher in Wandervereinen der Fall.

Der Wanderverein

Der Wanderverein hingegen ist eine organisierte Vereinigung von Wanderbegeisterten. Er ist normalerweise im Vereinsregister eingetragen und es gibt eine offizielle Vereinsstruktur mit Vorstand, Beisitzern und normalen Mitgliedern. Die Mitglieder sind oft Personen, die regelmäßig den Ausgleich in der freien Natur suchen und hierbei nicht auf Gesellschaft verzichten möchten. Ein Wanderverein ist dadurch optimal für Vielwanderer geeignet, die zuverlässig einen Pool an Gleichgesinnten treffen wollen. Für die Mitgliedsbeiträge bietet der Wanderverein den Mitgliedern regelmäßig Veranstaltungen an oder macht Anschaffungen, die alle Vereinsmitglieder dann kostenlos nutzen können. Denkbar wäre beispielsweise eine eigene Sammlung an Wanderkarten, Wanderbücher oder das Angebot an Vorträgen oder Schulungen zu allen Themen des Bereichs. Nicht selten besitzen Wandervereine eigene Hütten, in den gefeiert und übernachtet werden kann.

Wanderverein HütteKurz gesagt:

Wandergruppe als lockerer unregelmäßiger Zusammenschluss ohne Rahmen und zusätzliche Leistungen.

Wanderverein als organisierter Zusammenschluss von Vielwanderern mit offiziellem Rahmen und vielfältigen Zusatzleistungen gegen die Zahlung eines jährlichen Mitgliedsbeitrag.

Der deutsche Wanderverband

Dachverband für den regionalen Wanderverein

Als deutscher Wanderverband wird der Verband Deutscher Gebirgs- und Wandervereine e.  V. abgekürzt bezeichnet. Die Gründung fand bereits 1883 als Dachverband aller deutschen Wandervereine in Fulda statt. Heute befindet sich der Sitz des Verbandes in Kassel. Unter diesem Verband versammeln sich rund 600 000 Wanderer organisiert in 3100 Ortsgruppen zugehörig zu 58 regionalen Wandervereinen. Das heißt die Abdeckung mit Wandervereinen ist in Deutschland im Vergleich zu unseren europäischen Nachbarn sehr gut. Wenn man die Zahlen der organisierten Wandervereine ansieht kann man sagen, dass etwa einer von 100 Deutschen einem Wanderverein angehört. Und das ist nur die Zahl der offiziellen Wandervereinsmitglieder. In Deutschland ist die Zahl der Gelegenheitswanderer um ein Vielfaches höher. Im vom deutschen Wanderverband betriebenen Onlineshop gibt es zudem viele Bücher und Wanderkarten.

Wanderverein WanderbücherAktuelle Schwerpunkte des deutschen Wanderverbands

Der derzeitige Schwerpunkt des Wanderverbandes ist die Einrichtung von touristisch interessanten und überregional angelegten Fernwanderwegen innerhalb Deutschlands. Diese und auch andere Wege werden unter anderem jährlich im Rahmen des Deutschen Wandertages rege genutzt. Der deutsche Wandertag wird vom Deutschen Wanderverband ausgerichtet und versammelt meist um die 30 000 Teilnehmer in einem der deutschen Mittelgebirge. Tourismus und dessen Vereinbarkeit mit dem Naturschutz ist mitunter ein wichtiges Anliegen des Deutschen Wanderverbandes.

Lokale Wandervereine oder Wandergruppen finden

Vor allem in städtischen Umfeldern boomt der Trend zum Wandern und den entspannten Momenten in der Natur. Die Interessenten suchen meistens nach einem Wanderverein oder einer Wandergruppe direkt vor Ort. Verständlicherweise wollen die Leute nicht allzu weit ins Vereinsheim oder zu Treffen fahren. Es geht ja schließlich ums Wandern. Aber wie findet man am Besten den Wanderverein oder die Wandergruppe vor Ort?

Wandervereine finden

WandergruppeAuf der Homepage des deutschen Wanderverbands finden sich alle Mitgliedsvereine in einer Kartenübersicht. Es ist klar erkennbar, dass sich die Wandervereine vorrangig in der Mitte Deutschlands konzentrieren. Im hohen Norden und im tiefsten Süden muss man sich gezielt nach den Ortsgruppen der jeweiligen Wandervereine erkundigen. Ich stelle euch untenstehend eine Liste für die im Themenkomplex Wanderverein meistgesuchten deutschen Städte zusammen. So kommt ihr auf einen Klick näher an euer Suchziel:

Wanderverein in…

Wandergruppen finden

Wie eingangs erwähnt sind Wandergruppen meist nicht so leicht zu finden. Wenn ihr keine Bekannten habt mit denen ihr eure ganz persönliche kleine Wandergruppe bilden könnt, dann sucht doch mal in Facebook nach offenen Gruppen zum Thema Wandern. Entweder ihr findet direkt eine lokale Wandergruppe oder ihr fragt in überregionalen Wandergruppen nach ob Leute aus der Umgebung Lust haben eine Wandergruppe ins Leben zu rufen. Meiner Erfahrung nach findet man nach kürzester Zeit Gleichgesinnte und kann die erste Tour bereits nach wenigen Nachrichten planen. Hier gilt es, sich in erster Linie zu trauen den ersten Schritt zu machen.

2Hike FastFacts

  • Wanderverein oder Wandergruppe
    • Wandergruppe loser Zusammenschluss für spontane Touren ohne Mehrnutzen über das Wandern hinaus.
    • Wanderverein offizieller gut organisierter Zusammenschluss mit vielen Möglichkeiten rund ums Wandern.
  • Deutscher Wanderverband
    • Dachverband der deutschen Wandervereine mit mehr als 600 000 Mitgliedern 3100 Ortsgruppen und 58 Regionalvereinen
    • Übersicht der Mitgliedsverein auf einer Deutschlandkarte auf der Seite des Wanderverbands
    • Veranstalter des deutschen Wandertags.
    • Der Schwerpunkt der Arbeit ist der Ausbau der Fernwanderwege. Ebenso der Fokus auf Tourismus und Naturschutz.
  • Lokale Wandervereine und Wandergruppen finden
    • Wandervereine findet man am Besten über die Seite des Deutschen Wanderverbands.
    • Wandergruppen findet man eher in sozialen Netzwerken. Am Besten einfach mal in die Runde fragen. Eine Antwort könnt ihr bereits nach kurzer Zeit erwarten. Hier gib es genug Leute, die ähnlich denken.
    • Eine Liste nach Städten (meistgesucht) mit einem Verweis auf regionalen Wandervereine findet ihr weiter oben im Text.
Wanderverein die organisierte Wandergruppe in Deutschland

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.