Schal

Ein Schal ist bei Wind und Wetter ein guter Freund. Der Hals ist in der Übergangszeit und dem Winter durch einen Schal besser vor Kälte geschützt. Die Alternative dazu ist ein weit nach oben gezogener Kragen an der Winterjacke. Weil Schal nicht gleich Schal ist, möchte ich euch an dieser Stelle gerne die verschiedenen Schalarten und die zeitlosesten Farben für die Halsbedeckung vorstellen. Dieser Beitrag geht neben der klassischen Funktionn der unterschiedlichen Materialien und Formen auch auf die Farbwirkung und die modischen Aspekte eines Schals ein.

Schnell-Leser finden eine stichpunktartige Zusammenfassung des Beitrags am Ende der Seite in den 2Hike FastFacts.

Der Schal und seine gängigen Varianten

Die Varianten der Schalwelt unterscheiden sich entweder durch ihre Form oder ihr Material.Dieser Abschnitt beginnt mit den Formvarianten und arbeitet sich dann zu den Materialvarianten durch.

Loop Schal oder auch Rundschal

Schal - Loop Schal
Loop Schal auf Amazon

Das Wort Loop heißt aus dem Englischen übersetzt genaugenommen „Schleife“. Im Deutschen würde man diese Schalform eher als Reifen oder Ringform bezeichnen genauer gesagt als Rundschal. Der Loop-Schal bringt im Normalfall von sich aus bereits eine etwas „zerzauste“ Optik mit sich. Er findet meist bei sehr modisch orientierten Personen einen Platz im Schrank. Dieser Schaltyp eignet sich vor allem für den normalen Alltag ohne Extremtemperaturen und für den Einsatz bei eleganteren Anlässen. Es gibt einen Loop Schal sowohl mit ausgefallenen Drucken als auch in klassischem, unifarbenen Design.

Schal - XXL Schal
XXL Schal bei Amazon

XXL Schal

Ein sehr großer Schal wird vor allem für modische Zwecke eingesetzt. Für Fans von XXL Schals gibt es auch die Möglichkeit den riesigen Begleiter mit einem erhöhten Wärmebedarf zu begründen. Ein Vorteil von XXL Schals ist es sicher, dass man genügend Stoff hat um den Schal an kalten Tagen in die Jacke zurückzuführen. So bleibt für Wind und Witterung keine Chance auf einen Angriffspunkt. Perfekte Wärmeisolation und ggfs. in der Übergangszeit eine Nutzung als mobile Decke sind sicher die Hauptstärken von übergroßen Schals.

Cashmere Schal

Schal - Cashmere Schal
Cashmere Schal bei Amazon

Kaschmirwolle ist eine der edelsten Wollarten, die es weltweit gibt. Sie wird von Kaschmirziegen gewonnen und zählt zu den sogenannten Edelwollen. Cashmere als Material trägt sich sehr angenehm, da die Wolle aus sehr weichen Fasern besteht. Die Wärmedämmungseigenschaften von Cashmere sind bei gleichzeitig geringem Gewicht einzigartig gut. Zusätzlich zur optimalen Wärmedämmungseigenschaft, die ein Cashmere Schal aufweisen kann, bietet das Material dem Träger einen guten Schutz vor Feuchtigkeit. Diese Schalart weist Feuchtigkeit spielend leicht ab.

Schal - Seidenschal
Seidenschal auf Amazon

Seidenschal

Verspielte Eleganz mit seidigem Glanz. Ein Seidenschal steht dem Cashmere Schal bei Qualität und Tragekomfort in nichts nach. Er ist mit Sicherheit der leichtfüßige Verwandte von Kaschmir. Seide ist jedoch keine Wollart. Sie wird aus den Kokons der Seidenraupe gewonnen. Seide ist die einzige natürlich vorkommende Endlosfaser und besteht hauptsächlich aus Protein. Seide zeichnet sich durch eine glänzende Oberfläche und eine hohe Festigkeit aus. Sie bietet eine Grundlage für tolle Drucke in brillianten Farben. Ein Seidenschal kann bis zu einem Drittel seines Gewichts an Wasser aufnehmen, wobei sich ein nasskalter Seidenschal nicht besonders angenehm anfühlt. Trotz allem bietet der Seidenschal eine gute Isolationsfunktion. Diese Isolation funktioniert gegen Kälte und gegen Wärme. Das macht den Seidenschal zum optimalen Begleiter für Sommer und Winter.

Strickschal bzw. Wollschal

Schal - Strickschal
Strickschal bei Amazon

Zum Abschluss des Absatzes Formen & Materialien möchte ich die Ursprungsart der Schals vorstellen. Der Strickschal bzw. Wollschal als flauschiger Wärmespender, der jeden Outdoor-Trip mitmacht. Strickschals kommen aufgrund der etwas groberen Verarbeitung der Wolle in einer großflächig sichtbaren Maschenoptik daher. Genau das macht jedoch den Charme eines Strickschals aus. Für alle Langschläfer und Kuschelfans ist ein Strickschal, die Verlängerung der heimischen Bettdecke. Wer gleichzeitig etwas Flauschiges und Angenehmes um den Hals tragen möchte sollte beim Wollschal auf keinen Fall sparen und auf hochwertige Wolle setzen. Ein guter Schal mit höherem Anschaffungspreis dankt es seinem Träger mit einem wohlig warmen Hals bei einem tollen, nicht kratzenden Tragegefühl.

Tücher und Schals – Je nach Farbe ein anderes Statement

Farben symbolisieren ob gewollt oder nicht bestimmte Einstellungen und Gefühle. Ob gewollt oder nicht, werden dem Träger entsprechende Eigenschaften zugeschrieben. Rot fällt auf, schwarz bringt eine gewisse Eleganz mit sich, grau wirkt modern und dezent und kariert erinnert an alte Zeiten im positiven Sinne. Mehr gibt´s jetzt in den Abschnitten. Wenn ihr noch mehr Farben zur Auswahl braucht schreibt es gerne in die Kommentare, dann werde ich die Farben aufnehmen und ihre Wirkung aufschlüsseln.

Ein roter Schal – auffällig und markant

Schal - roter Schal
Roter Schal auf Amazon

Der rote Schal steht für Auffäligkeit und ein farbliches Ausrufezeichen. Ein grelles rot „schreit“ dem Betrachter sehr laut entgegen. Gedecktes und dunkleres Rot hingegen erinnert an die Eleganz eines guten Rotweins. Je nach gewünschter Grundaussage, sollte man hier also auf den Rotton achten, der getragen wird. Nicht umsonst wird ein helles Rot oft für Sale-Schilder eingesetzt. Wer durch einen roten Schal also gezielt auffallen will wählt einen hellen Ton, wer sich elegant und mit stilvoller Zurückhaltung präsentiert wählt z.B. ein Bordeauxrot beim Schal seiner Wahl.

Schal - karierter Schal
Karoschal bei Amazon

Ein karierter Schal – Retrolook

Kariert – boshaft gesagt wie Omis Backschürze – ist seit einigen Jahren wieder voll im Trend bei Schals. Wenn die Karofarben sich nicht übermäßig beißen und die Kanten der Karos nicht zu hart wirken, ist ein karierter Schal ein stylisches Accessoire für den Herbst und den Winter. Man kann bei guter Kombination den Karoschal zu den verschiedensten Anlässen locker und lässig tragen oder alternativ auch zu eleganteren Anlässen zusammen mit einem unifarbenen, passenden Hemd.

Schwarzer Schal – der Klassiker

Schal - schwarzer Schal
Schal in Schwarz bei Amazon

Schwarz die Farbe der Eleganz. Zu allem kombinierbar und absolut zeitlos bietet ein schwarzer Schal diverse Möglichkeiten. Oft wird zu einem schwarzen Schal auch goldener Schmuck getragen, da schwarz und gold gemeinsam die Wahrnehmung der Hochwertigkeit auf die Spitze treiben. Der Einsatz eines schwarzen Schals kommt deshalb gerne bei festlichen Anlässen, sowohl mit trauriger als auch mit freudiger, Natur ins Spiel. Mit einem schwarzen Schal symbolisiert der Träger nicht nur Eleganz, Stil und Hochwertigkeit sondern auch eine feine Art der farblichen Zurückhaltung, um dem jeweiligen Anlass nicht die Schau zu stehlen.

Schal - grauer Schal
Grauer Schal auf Amazon

Der Schal in grau – dezent und frischer als schwarz

Eine Halsbedeckung in grau ist sicher eine gute Wahl für alle, die es frischer und moderner als in Schwarztönen mögen. Während schwarz sehr elegant aber doch eher schwerfällig wirkt, lockert die Farbe grau in Halshöhe die Optik jedes Outfits von Beginn an auf. Grau lässt sich auch mit Kleidungsstücken in helleren Farben kombinieren ohne dass sich die Farbtöne untereinander in die Quere kommen. So kann eine graue Stola zu einem blauen Kleid viel freundlicher wirken als eine schwarze Stola. Kurzum graue Töne um den Hals im Herbst und Winter wirken zeitlos, modern und dezent. Eine gute Wahl für den Sonntagsausflug mit Kontakt zu vielen Menschen, da die Farbe grau auch für eine intelligente, aufgeschlossene Ausstrahlung sorgt.

Und nun liegt die Qual der Wahl bei euch. Welche Funktionen sollen es sein? Eine ruhigere oder eine wildere Form? Und schließlich und letztendlich welches Statement möchtet ihr mit eurer Schalfarbe an eure Umwelt senden? Wie anfangs erwähnt ist das Thema der passenden Halsbedeckung ein weites und vielseitiges Feld. Für alle die sich nun fragen welche Falt- und Wickeltechniken es noch gibt habe ich unten einen kleinen Videotipp für euch.

Und nun viel Spaß beim Aussuchen und Los-Wickeln. Euer Markus von 2Hike.

2Hike FastFacts

  • Der Schal und seine gängigen Varianten
    • Loop Schal oder auch Rundschal
    • XXL-Schal
    • Cashmere Schal
    • Seidenschal
    • Strickschal bzw. Wollschal
  • Tücher und Schals – Je nach Farbe ein anderes Statement
    • Rot: Helles Rot für Aufmerksamkeit Dunkles Rot für Eleganz
    • Kariert: Retrolook für verschiedene Anlässe
    • Schwarz: Elegante Kombinationsmöglichkeiten mit Goldschmuck zu allen Festlichkeiten
    • Grau: Modern und Zeitlos für Sonntagsspaziergänge und den Kontakt mit Menschen
  • Wickeltechniken im Überblick
    • 5 Techniken siehe Video
Der Schal – ein guter Freund bei Wind & Wetter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.