Imprägnieren

Das Imprägnieren von verschiedenen Materialien ist für Alle interessant, die gerne wetterunabhängig nach Draussen gehen. Imprägnierung schützt vor Schmutz und Nässe, die von außen durch die Kleidung dringt. Im Blogbeitrag stelle ich euch vor wie man Schuhe, Jacken und auch Zelte erfolgreich imprägnieren kann. Ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen.

Für alle Schnellleser gibt es wie gewohnt am Ende des Beitrags in den 2Hike FastFacts eine stark gekürzte Zusammenfassung des ausführlichen Beitrags.

Schuhe imprägnieren

Im ersten Abschnitt gehe ich auf ein Thema ein, das vor allem für die nasskalten Jahreszeiten Herbst und Winter interessant ist. Das Imprägnieren von Schuhen. Zuerst erfahrt ihr etwas über Imprägnierspray und verschiedene Imprägniermittel. Im Anschluss schlüssle ich die Verwendung und das Vorgehen beim Imprägnieren für die verschiedenen Materialien auf.

Das Vorgehen beim Imprägnieren in Kurzfassung:

  • Schuhe reinigen
  • Imprägnierung vornehmen
    • Mit Spray: Im Freien / 30 cm Abstand / Dünne Schicht sprühen 15 min einwirken lassen und den Vorgang dreimal wiederholen
    • Mit Wachs: Wachs mit Tuch und leichtem Druck aufbringen / 20 min einwirken lassen und Wachsreste mit einem trockenen Tuch entfernen / ggfs. den Vorgang ein weiteres Mal durchführen
  • Warten bis sich die Wirkung der Imprägnierung nach ca. 24 Stunden vollständig zeigt.

Imprägnierspray und Imprägniermittel

Imprägnierspray Collonil Carbon Pro
Imprägnierspray – Collonil Carbon Pro bei Amazon

Standard-Imprägniersprays fangen bei einem Preis von etwa 3 € an und bewegen sich je nach Einsatzzweck auf einen Literpreis von 50 € zu. Der Durchschnittspreis den ich bei anständigen Imprägniermitteln für den Alltagsgebrauch feststellen konnte liegt etwa bei 15-20 €. Es gibt zwei verschiedene Typen von Imprägniermitteln. Die Mittel, die im Material wirken und es versiegeln und die Imprägniermittel, die die Oberfläche auf Basis von Nano-Technologie versiegeln (seltener Fall siehe Collonil Carbon Pro). Grundsätzlich gilt, dass es besser ist beim Imprägnieren mehrmals dünne Schichten aufzusprühen als einmal eine dicke Schicht zu sprühen und den Schuh im Imprägniermittel zu „ertränken“.

Schuhe Imprägnieren - Schuhwachs für Glattlederschuhe
Schuhwachs für Glattlederschuhe bei Amazon

Für Schuhe aus Rauleder (auch umgangssprachlich Wildleder) und sonstige beliebige Freizeitschuhe empfehle ich die Nutzung eines Imprägniersprays. Für Glattlederschuhe ist ein Schuhwachs der perfekte Helfer zum Imprägnieren. Auch hier gilt es dünne Schichten aufzutragen. Wer das nicht beherzigt, wird nachher viel mehr Zeit beim Polieren der Glattlederschuhe benötigen.

Ich empfehle jedem der mich danach fragt, direkt mit einem neuen Schuh zusammen ein Imprägniermittel zu kaufen. Nicht um den neuen Schuh z.B. im Sommer bereits vor Nässe zu schützen, sondern um direkt einen Schutz vor Schmutzpartikeln aufzubauen. Dann ist die Schuhpflege der (Wander-)Schuhe später enorm viel leichter. Aber welche Eigenheiten haben die verschiedenen Materialien der Schuhe? Was es beim Imprägnieren und der Schuhpflege zu beachten gibt erfahrt ihr im nachfolgenden Abschnitt.

Imprägnieren spezieller Materialien

Je nach Material können unterschiedliche Bedürfnisse für das Imprägnieren auftreten. Daher möchte ich euch Besonderheiten für die gängigen Schuhmaterialien aufschlüsseln.

GoreTex

Imprägnieren GoreTex
Schuhe mit GoreTex Oberfläche bei Amazon

Das GoreTex Material aus dem häufig große Teile des Wanderschuh-Obermaterials bestehen, bringt bereits ab Werk eine Basisimprägnierung mit sich. Jedoch lässt auch diese Basisimprägnierung bei einer normalen Nutzung der Schuhe mit der Zeit nach. Dann heißt es nachimprägnieren. Am Besten arbeitet man beim GoreTex Material mit einem Imprägnierspray. Das macht vor allem dann Sinn, wenn die behandelten Schuhe außer dem GoreTex Material noch Elemente aus Rau- / Wildleder enthalten.

Lederschuhe

Lederschuhe sollten laut gängiger Meinung am Besten imprägniert werden, solange sie noch etwas feucht sind. Neue Schuhe bitte immer direkt imprägnieren, damit der Lederschuh von Anfang an vor Schmutz geschützt ist.

Wildeder / Rauleder

Imprägnieren - Kreppbürste Wildleder
Kreppbürste für Lederschuhe bei Amazon

Bei Wildlederschuhen muss ein Imprägnierspray eingesetzt werden. Ein Schuhwachs würde dazu führen, dass die Fasern des Wildleders „verspecken“. Das heißt die Fasern kleben zusammen und bilden glatte Stellen. Diese Fehlbehandlung würde dem Schuh die samtartige Oberfläche also seine charakterbildende Eigenschaft nehmen. Im Nachgang des Imprägniervorgangs (am Besten 1 Tag später) empfiehlt es sich die Wildlederschuhe mit einer sogenannten Kreppbürste gezielt aufzurauhen, um die Optik zu erhalten und die Fasern gleichmäßig aufzuarbeiten.

Veloursleder

Für Veloursleder empfiehlt sich ein Ähnliches vorgehen wie bei Wildleder.

Glattleder

Wie oben bereits erwähnt, ist Schuhwachs für das Imprägnieren von Glattleder die beste Wahl. Grundsätzlich gilt hier: Erst Putzen, dann Schuhcreme und anschließend Schuhwachs auftragen. Bitte beim Kauf des Wachses auf die Farbe achten. Ich empfehle ein transparentes Wachs, welches für alle Lederfarben eingesetzt werden kann.

Jacke imprägnieren

Auch bei Jacken gibt es die Möglichkeit mit Imprägnierspray, Einwaschimprägnierung oder Imprägnierwachs zu arbeiten. Tatsächlich bin ich hier eher der Fan von einer Behandlung mit einem speziellen Textilwachs.

Textilwachs für Jacken

Imprägnieren Jacken Textilwachs
Textilwachs für Jacken bei Amazon

Das Textilwachs ist zwar bei der großen Oberfläche einer Jacke etwas zeitaufwändiger als das Imprägnieren mit einem Spray aber man arbeitet genauer und erreicht ein viel besseres Ergebnis als es mit einem Spray jemals möglich ist. Als kleines Helferlein, um eure Regenjacke zu imprägnieren habe ich ein Wachs von Fjällräven gefunden. Wichtig ist, dass ihr darauf achtet auch alle Nähte mit dem Wachs zu behandeln. Ich empfehle euch je nach Nutzung eurer Jacke eine Behandlung alle 2-3 Monate (Outdoor-Freaks sollten eher 1 Mal pro Monat an die Jacke ran).

Der Trocknertrick

Wer sich die Arbeit des Imprägnierens erstmal erleichtern möchte, kann die Jacke auch bei 60 Grad eine Stunde in den Trockner werfen (Bitte im Vorfeld auf Hinweise des Herstellers im Etikett der Jacke achten!). Bei Hitze regeneriert sich die Basis-Imprägnierung vieler Jacken von selbst. Den Hitzeeffekt ajus dem Trockner kann man auch mit einem untergelegten Tuch und einem Bügeleisen erzeugen.

Zelt imprägnieren

Imprägniermittel Zelt
Imprägniermittel für Baumwollzelte auf Amazon

Beim Zelt ist das Imprägnieren mit Wachs alleine aufgrund der Größe bereits nicht mehr sinnvoll. Daher bleibt hier die Methode über ein Aufsprühen von Imprägniermittel. Hierzu werden meist Kanister mit einer Textilimprägnierung angeboten. Achtet am Besten darauf, dass das Mittel fluorfrei ist. das ist für eure Gesundheit und die Umwelt verträglicher. Zusätzlich müsst ihr noch prüfen, ob euer Zelt Baumwollfasern enthält oder aus rein synthetischem Material besteht. Hier gibt es Unterschiede bei den verwendeten Mitteln. Auftragen kann man das jeweilige Mittel entweder mit einem Sprüher oder einem Schwamm. Alternativ gibt es bei Zelten auch die Möglichkeit des Einwaschens einer Imprägnierung. Für jeden Menschen ohne eine große Industriewaschmaschine ist das aber ein nicht begehbarer Weg.

Imprägniermittel Zelt
Imprägniermittel für Synthetikzelte auf Amazon

Das Imprägnieren von Zelten ist eine nicht zu unterschätzende Herausforderung. Deshalb werde ich bei Gelegenheit hierzu noch eine ausführlichere Anleitung formulieren. Wichtig sind drei Punkte: Vorher gut säubern, Zeltmaterial prüfen und geeignetes Mittel auswählen, Zelt ausreichend lange zum Trocknen aufhängen

Ich wünsche euch viel Freude mit eurer imprägnierten Outdoor- und Wanderausrüstung. Euer Markus von 2Hike.de

2Hike FastFacts

  • Schuhe imprägnieren
    • Putzen / Imprägnieren / Einwirken lassen
      • Spray oder Wachs
  • Imprägnierspray und Imprägniermittel
    • Zwei Sprayarten: Vor der Schuhcreme auftragen / Nach der Schuhcreme auftragen
    • Imprägnierspray (Für Wild-/Rau- und Veloursleder geeignet)
    • Imprägnierwachs (Für Glattleder geeignet)
  • Imprägnieren spezieller Materialien
    • GoreTex: Imprägnierspray (Basisimprägnierung vorhanden)
    • Lederschuhe im feuchten Zustand imprägnieren
  • Jacke imprägnieren
    • Textilwachs auftragen
    • Einwasch-Imprägnierung möglich
    • Trocknertrick: 1 Stunde bei 60 Grad / Alternativ Bügeln mit untergelegtem Tuch
  • Zelt imprägnieren
    • Kanister mit Textilimprägnierung
    • Zelttyp: Baumwolle oder Synthetik
    • Auftragen per Sprühflasche oder per Schwamm
    • Lösung nicht abwaschen, Zelt aufhängen
    • Gut trocknen um Schimmelbildung zu verhindern
Imprägnieren – Nässeschutz für Schuhe, Zelt und Jacke

Ein Gedanke zu „Imprägnieren – Nässeschutz für Schuhe, Zelt und Jacke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.